Der Ein-Knopf-Mix

  • 11.12.2017
  • Michael Krusch
  • TSM
  • Artikel

Warum der TSM nur einen einzigen Schalter hat

Analoges Summieren ist seit vielen Jahren ein Dauerthema.

Früher® hatte jedes Studio ein Mischpult. Cubase, Logic und Co konnten nur MIDI, kein Audio.
Dann wurden Computer immer leistungsfähiger und die Sequenzerprogramme lernten, auch Audiosignale aufzunehmen.
Dank Plugins konnte man auch komplette Mixe im Computer erstellen. Anfangs nur mit zusätzlicher DSP-Hardware, später dann auch ohne.

Mischpulte waren nicht mehr notwendig.

Trotzdem war man mit dem Ergebnis des In-the-box-Mixes nicht zufrieden. Irgendwas an Räumlichkeit fehlte und es war auch etwas schwieriger geworden, einen homogenen Mix zu erreichen.

Die Idee des Summing Mixers ist es, den Mix komplett im Computer zu erstellen, aber das eigentliche Zusammenmischen der Signale hochwertiger analoger Hardware zu überlassen.

Die Ein-Knopf-Philosophie

Der eine Knopf ist eigentlich ein Schalter. Er ist notwendig.

Stell dir vor, du hast einen Mix. Auf jedem Kanal kommt ein Signal. Alle Signale sind maximal ausgesteuert bis 0dB. Wenn diese Signale alle zusammengemischt werden, wird das Endergebnis lauter.
Nun ist Musik kein phasengleiches Gemisch frequenzgleicher Sinuswellen. Deshalb steigt auch nicht der Pegel mit jedem zusätzlichen Kanal um 6dB. Aber lauter wird es schon.

Und deshalb bietet der Pegelschalter die Möglichkeit, den Ausgangpegel des Tube Summing Mixers zu verringern. In schaltbaren Schritten. Damit man die Einstellung jederzeit reproduzieren kann.
Am Besten, du findest den für deine Musik passenden Wert und läßt den Schalter immer in der gleichen Position.

Was dir Regler am Summierer wegnehmen

Genau wie ein einziges kleines Loch im Reifen für einen Platten reicht, so reicht ein einziger Regler am Tube Summing Mixer, um Total Recall für dein Projekt zunichte zu machen.
Eine einzige Variable reicht aus, damit die Einstellungen beim nächsten Laden des Songs nicht mehr 1:1 reproduziert werden können.
Dabei spielt es keine Rolle, wie viele Regler es letztlich sind, es reicht schon, dass es überhaupt welche sind.

Wenn du also In-the-Box mit Total Recall mischen möchtest, muss dir der Tube Summing Mixer auch konstant das gleiche Ergebnis liefern.
Und dank einem einzigen Schalter tut er das auch.

Was, wenn ich doch Knöpfe will

Niemand schreibt dir deine Arbeitsweise vor.
Was immer für dich funktioniert ist richtig.

Wenn du Effekt- und Monitorwege, Panorama- und Pegelregler haben möchtest, solltest du dir klar machen, dass du eigentlich keinen Summierer suchst, sondern ein Mischpult.

Das ist OK so.

Nur solltest du dir bewusst sein, was du genau suchst.

Dieser Text soll dir dabei helfen.
Und dir zeigen, dass wir uns Gedanken gemacht haben.

Mehr Infos zum Tube Summing Mixer