Vari Tube Recording Channel VTRC in neuem Look

  • 06.05.2015
  • Michael Krusch
  • Artikel
  • VTRC

Retro look – Vintage Sound

Im Zuge der neuen Designlinie haben wir dem Vari Tube Recording Channel als erstes Gerät der aktuellen Produktreihe ein neues Äußeres verpasst. Zudem wurden auch die inneren Werte aufpoliert.

Durch noch hochwertigere und handselektierte Bauteile sowie einem überarbeiteten Schaltungsdesign konnte der Rauschabstand nochmals erheblich verbessert werden!

Auch die EQ-Sektion bietet nun durch noch erweiterte Frequenzbereiche mehr Eingriffsmöglichkeiten auch für Summensignale. Die Klangeigenschaften der bewährten Röhrentechnologie, auf Basis des prämierten Vorgängers, haben sich hingegen nicht verändert. Der Channel Strip beinhaltet einen Preamp, bei dem durch Überblenden des Input- und Gainreglers der Anteil des Röhrencharakters bestimmt werden kann. Zudem gibt es eine EQ Sektion im Pultec-Stil, sowie einen Vari-Mu-Röhrenkompressor und einen zweiten, für Vocals optimierten, Optokompressor.

Egal ob für Vocalaufnahmen, Direktaufnahmen von Instrumenten oder der nachträglichen Signalbearbeitung aus der DAW.
Der Tegeler Audio Manufaktur Vari Tube Recording Channel bietet kompromisslosen analog Sound in handgefertigter Manufaktur-Qualität - Made in Germany.

Features:
  • Charakter mit Gainregler in weitem Bereich änderbar
  • Zwei Kompressoren, Opto und Vari-Mu
  • Programmadaptive Attack- und Release-Zeiten
  • Pultec-Stil EQ für perfekte Präsenz im Mix
  • EQ und Kompressor jeweils pre oder post schaltbar
  • Großes VU-Meter zur optischen Unterstützung der unterschiedlichen Signalbearbeitung
  • Lowcut 80 Hz oder 160 Hz
  • 48V Phantomspeisung
  • Phasenumkehrung
  • Handgefertigte Manufaktur-Qualität
  • Linkbar für Stereobetrieb
Der VTRC ist ab sofort lieferbar.

Du kannst den VTRC 14 Tage in deinem Studio testen, völlig unverbindlich.

Zur Registrierung