Robin Schulz auf Tour mit dem Crème

  • 23.05.2018
  • Victor Weiss
  • Crème

Dominik Piorr von Flip Toy Productions, Live-Sound Engineer u. a. von Robin Schulz und begeisterter Tegeler User, berichtete uns vom Einsatz seines Crème auf der Robin Schulz Brasilien Tour 2018:

"Das Produktionsteam von Robin Schulz und auch meine Person sind schon lange überzeugt vom Crème, vor allem in Verbindung mit dem EQP-1, um den Klang im Masterbus zu verfeinern.

Auf der diesjährigen Tour 2017/2018 in Brasilien war es aufgrund des Routings nicht möglich das volle Rack mitzunehmen, in dem sich auch noch ein Waves Server und ein SSL Bus Comp verbergen. So sollte uns schlußendlich nur der Crème begleiten. Eine Entscheidung die ich keineswegs bereut habe.

In Südamerika gibt es sehr oft die besondere Challenge eine bereits in Basis und Funktion sauber eingerichtete PA vorzufinden. Da die Nachbearbeitung der lokalen PA in Verbindung mit Sprachbarrieren doch gerne einiges an Zeit in Anspruch nimmt, bleibt oft nicht viel Zeit für den tatsächlichen Soundcheck. Dann muss es schnell gehen.

“Der Crème [...] kitzelt Dinge aus den oft sehr alten Pappen raus, dass der Unterschied Tag und Nacht ausmacht. Für mich ein absolut unverzichtbares Tool, und nicht nur bei Robin Schulz.” - Dominik Piorr

Der Creme zeigt auch hier seine Stärken, da allein nur durch unsere geschätzte Default-Einstellung bereits das gesamte Signal viel mehr Tiefe mit klaren definierte Höhen und Bässen bekommt und dadurch eine sagenhafte Auflösung mit wirklich spürbarer Erweiterung des Stereobildes.

So ist es wirklich kein Problem auch nach einem kurzen Line Check direkt zu starten, ohne Angst zu haben den Crème im Set einzuschalten, insofern man das Gain Staging beim Line Check beachtet (so viel Zeit muss sein). Was mir immer wieder besonders gut gefällt ist das Bedienkonzept, welches so übersichtlich strukturiert ist, dass es einfach nicht machbar ist daneben zu greifen.

Der Crème rettet keine schlecht konfigurierte PA - das soll er auch gar nicht, aber er kitzelt Dinge aus den oft sehr alten Pappen raus, dass der Unterschied Tag und Nacht ausmacht. Für mich ein absolut unverzichtbares Tool, und nicht nur bei Robin Schulz. Was nicht bedeuten soll, dass ich beim nächsten Mal wieder auf den EQP-1 verzichte - also nur wenn ich muss…"

Drei der Bilder zeigen den Crème beim Sundance Festival in Porto Seguro. Drei weitere den Einsatz im P12 Outdoor Club in Florianopolis.


Du möchtest den Crème in deinem Studio für 14 Tage testen?
Registriere dich hier

Mehr Infos zum Crème