Mondstein Records: Druckvoll mischen mit dem Magnetismus 2

  • 19.07.2018
  • Victor Weiss
  • Magnetismus 2
  • Review
  • Testbericht

Der Schweizer Audiospezialist Thom Wettstein hat den Magnetismus 2 getestet. Neben einem ausführlichen Überblick über Funktionsweise und Bedienelemente hat er u.a. das legendäre Amen-Break und einige hübsche Synthesizer-Sequenzen für euch "magnetisiert".

Hier sein Fazit:

“Der Magnetismus 2 ist eine Sound Maschine. Du kannst aus langweiligen Klängen fette Sounds erzeugen und Drums dreckig und durchsetzungsfähig machen. Am besten hat mir der parallele Einsatz der Unit und die Bearbeitung harter Stab-Synths gefallen. Du kannst deine Loops nach Belieben färben und verbiegen.” - Thom Wettstein


Schaut mal rein:

  • 00:42 Intro
  • 03:12 Vorstellung Magnetismus 2
  • 05:39 Bearbeitung Drumloop
  • 07:06 Bearbeitung Real Drums
  • 08:25 Parallel Processing
  • 09:46 Funk Guitar
  • 11:01 Sound Shaping und Distorsion
  • 12:18 Trance Synth
  • 13:50 Fazit

Du möchtest den Magnetismus 2 in deinem Studio für 14 Tage testen?
Registriere dich hier

Mehr Infos zum Magnetismus 2


Zur Homepage von Mondstein Records: https://www.mondstein-records.com
Zur Homepage von Thom Wettstein: https://thomwettstein.com